Studentische:r Mitarbeter:in (FGZ)

An der Universität Bremen im „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ wird für das Projekt ‚Qualitatives Panel: Milieuspezifische Praktiken der Gefährdung und Wahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts‘ unter der Leitung von Professor Dr. Uwe Schimank zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e studentischer/n Mitarbeiter/in gesucht.

Stellenausschreibung Studentische/r Mitarbeiter/in im SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik

An der Universität Bremen im „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ wird für das Projekt ‚Qualitatives Panel: Milieuspezifische Praktiken der Gefährdung und Wahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts‘ unter der Leitung von Professor Dr. Uwe Schimank

zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e studentischer/n Mitarbeiter/in gesucht.

Dies sind Ihre Aufgaben:

  • Angeleitete Durchführung und/oder Prüfung und Ergänzung der Anonymisierung/Pseudonymisierung von qualitativen Forschungsdaten mit unserem Anonymisierungstool QualiAnon
  • Aufbereitung der Forschungsdokumentation/Kontextmaterialien zur Studie
  • Allgemeine inhaltliche und organisatorische Unterstützung
  • Literaturrecherche

 

Wir erwarten:

  • gute Kenntnisse in MS Office
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik
  • sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten
  • selbstständiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Gute Kenntnisse qualitativer Methoden der Sozialforschung

 

Unser Angebot:

  • Wir bieten einen umfassenden Einblick in das Forschungsdatenmanagement und das Archivieren qualitativer sozialwissenschaftlicher Forschungsdaten und Kontextmaterialien
  • Wertvolle praktische Erfahrungen und Einblicke in Datenschutz und Forschungsdatenethik
  • Einarbeitung in die Kuration von Forschungsdaten und in die verwendete Software (u.a. QualiAnon, 4D)

Die Arbeitszeit beträgt 42 Stunden monatlich, Arbeitsort ist das SOCIUM, Mary-Somerville-Straße 9, Arbeit aus dem Home-Office nach Absprache möglich. Die Stelle ist zunächst auf drei Monate befristet, eine längerfristige Weiterbeschäftigung ist angestrebt. Der Arbeitszeitumfang kann flexibel auf einen oder zwei feste Wochentage abgestimmt werden. Die Vergütung entspricht den in der Universität üblichen Sätzen für Studentische Hilfskräfte, derzeit 12,29 € brutto pro Stunde.

Wir freuen uns über Ihre vollständige Kurzbewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse), die Sie per Mail senden an:

Dr. Stefan Holubek-Schaum
sholubek@uni-bremen.de

Bewerbungsschluss ist der 8.03.2023