Laufende Projekte

Die Forschung im SOCIUM ist projektförmig organisiert. Die Projekte sind in der Regel in den Abteilungen angesiedelt und ein Großteil von ihnen wird aus Drittmitteln finanziert. Drittmittelgeber sind sowohl die großen Forschungsförderungsinstitutionen wie die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die VolkswagenStiftung u. a. als auch Sozialversicherungsträger und andere öffentliche und nicht-öffentliche Träger.

Projekte filtern
Die aktuellsten 10 ProjekteWeitere finden Sie über die Filter oben.

Globale Entwicklungsdynamiken und Bestimmungsfaktoren der Inklusivität und des Leistungsumfangs der Arbeitsunfall-, Arbeitslosen- und Altersrentenversicherung
Forschungsteam: Nate Breznau (Projektleitung); Sebastian Fehrler (Projektleitung); Simone Scherger (Projektleitung); Aline Grünewald

Digi-Tech
Forschungsteam: Heinz Rothgang (Projektleitung); Claudia Stolle-Wahl (Projektleitung); Karin Wolf-Ostermann (Projektleitung)

Evaluation der Brustkrebsmortalität im deutschen Mammographie-Screening-Programm (Mortalitätsevaluation) - Hauptstudie II
Forschungsteam: Jonas Czwikla (Projektleitung); Heinz Rothgang (Projektleitung); Franziska Heinze

Corona Crisis Narratives - Framing Economic Imaginaries post-2020 (CoroNarrate)
Forschungsteam: Till Hilmar (Projektleitung); Patrick Sachweh (Projektleitung); Rocco Paolillo

Fächer im Wettbewerb (DFG-Forschungsgruppe "Multipler Wettbewerb im Hochschulsystem")
Forschungsteam: Frank Meier (Projektleitung); Uwe Schimank (Projektleitung); Andreas Röß

KonsortSWD.Konsortium für die Sozial-, Bildungs-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften
Forschungsteam: Betina Hollstein (Projektleitung); Jan-Ocko Heuer; Kati Mozygemba

Segmentation und wechselseitige Bewertungen sozialer Milieus
Forschungsteam: Betina Hollstein (Projektleitung); Michael Windzio (Projektleitung); Jan-Philip Steinmann; Liz Weiler

SOWELL – Social dialogue in welfare services. Employment relations, labour market and social actors in the care services
Forschungsteam: Ruth Abramowski (Projektleitung); Karin Gottschall (Projektleitung)