Zehn Studentische Hilfskräfte (FGZ)

Im SOCIUM, Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen, in dem Forschungsprojekt „Segmentation und wechselseitige Bewertungen sozialer Milieus“ am Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) sind ab Oktober/November 2021 zehn Stellen für Studentische Hilfskräfte zu besetzen.

Im SOCIUM, Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen, in dem Forschungsprojekt „Segmentation und wechselseitige Bewertungen sozialer Milieus“ am Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) sind ab Oktober/November 2021 folgende Stellen zu besetzen:

zehn Studentische Hilfskräfte (Stellenumfang: bis zu 37h/Monat für zunächst zwei bis drei Monate, mit der Aussicht auf Verlängerung)

Das von Prof. Dr. Betina Hollstein und Prof. Dr. Michael Windzio geleitete Forschungsprojekt untersucht auf Basis eines Mixed‐Methods Designs anhand von insgesamt 500 halb‐standardisierten Interviews Lebenslagen, Lebensstile, Praktiken, soziale Netzwerke und Wahrnehmung typisierter sozialer Milieus im Raum Hannover und Magdeburg.

Was auf Sie zukommt:

  • Durchführung persönlicher, computergestützter Interviews im Raum Hannover oder Magdeburg (ca. 90 Minuten pro Interview)
  • vergütete zweitägige Schulung im Vorfeld der Erhebung (Weiterbildung in Interviewführung und Einführung in die Erhebungssoftware Network Canvas)
  • regelmäßige Nachbesprechung der Interviews (per Videokonferenz)

 

Was Sie von uns erwarten können:

  • Vergütung nach den üblichen Regelungen für Studentische Hilfskräfte an der Universität Bremen (12,00 Euro brutto pro Stunde)
  • Einblicke in ein spannendes Forschungsprojekt zu gesellschaftlich hochrelevanten Fragen
  • Möglichkeit die erhobenen Daten für eigene Haus‐ und Abschlussarbeiten zu nutzen

 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten in deutscher Sprache
  • Fähigkeit zu einer klaren und freundlichen Kommunikation
  • Studium in einem sozialwissenschaftlichen (oder einem verwandten) Fach
  • grundlegende Kenntnisse empirischer Sozialforschung
  • idealerweise (aber nicht unbedingt erforderlich) erste praktische Erfahrungen im Führen von Interviews

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (in einem PDF‐Dokument) inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf, bisherigen Studienleistungen und Abiturzeugnis vorzugsweise elektronisch an: Liz Weiler (liz.weiler@uni‐bremen.de)

Für Rückfragen können Sie auch Jan‐Philip Steinmann (jp.steinmann@uni‐bremen.de) kontaktieren.

Universität Bremen
SOCIUM,
Liz Weiler
Mary‐Somerville‐Str. 5
28359 Bremen

Bewerbungsschluss ist der 12. Juli 2021

Video mit Informationen zum FGZ (externer Youtube Link)