Gesundheitspolitisches Kolloquium

"Der gläserne Mensch. Digitalisierung im Gesundheitswesen - Chancen, Risiken, Konsequenzen - Teil II" lautet das Thema des Gesundheitspolitischen Kolloquiums im Wintersemester 2017/18.

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens mit den Bereichen eHealth, mHealth und Telemedizin schreitet immer schneller voran. Patienten und Leistungsträger des ersten Gesundheitsmarktes profitieren ebenso davon wie Anbieter des kaum regulierten zweiten Marktes. Die digitale Sammlung und Auswertung von großen Mengen gesundheitsbezogener Daten (Big Data) sind die Basis einer angestrebten personalisierten Medizin. Aber welche Chancen, Risiken und Konsequenzen sind mit der Digitalisierung verbunden? Sind unsere privaten Gesundheitsdaten der Preis, den wir für eine bessere Medizin zahlen müssen? Wird der digitale Alltag über alle Altersklassen hinweg anwender- und patientenfreundlich sein? Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung für Patienten, Krankenkassen und in der Versorgung?

Wir präsentieren im Wintersemester den zweiten Teil unseres Gesundheitspolitischen Kolloquiums mit dem Generalthema "Der gläserne Mensch" und möchten mit Ihnen und weiteren geladenen Expertinnen und Experten darüber diskutieren, wie neue digitale Technologien unser Gesundheitswesen und unsere Gesellschaft verändern.

15.11.2017Vortrag

Was kann Digitalisierung im Sozialraum leisten? Chancen und Herausforderungen für ältere Menschen

MD Dr. Matthias von Schwanenflügel, LL.M.Eur. (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ))
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
WiSe 2017/18

Download: Vortragsfolien

13.12.2017Vortrag

Digitale Welt und Gesundheit. eHealth und mHealth - Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitsbereich

Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies (Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit, Universität Paderborn)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
WiSe 2017/18

24.01.2018Vortrag

Lifelogging: Selbstvermessung des Menschen im Zeitalter digitaler Alchemie

Prof. Dr. Stefan Selke (Institut für Angewandte Forschung (IAF), Hochschule Furtwangen)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
WiSe 2017/18

31.01.2018Vortrag

Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung - ein Auslaufmodell?

Prof. Dr. jur. Hans-Hermann Dirksen (Hochschule Fresenius)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
WiSe 2017/18