Studentische Mitarbeit

in der Arbeitsgruppe "Qualitative Methoden und Mikrosoziologie"

An der Universität Bremen ist im SOCIUM ist in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Betina Hollstein (Abt. Methodenforschung und Abt. Lebenslauf, Lebenslaufpolitiken und soziale Integration) die folgende Stelle zu besetzen:

Studentische Hilfskraft mit 5-8 Std./Woche

Beginn:
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, für zunächst drei Monate (eine Verlängerung wird angestrebt). Die Vergütung erfolgt nach den für Studentische Hilfskräfte üblichen Sätzen an der Universität Bremen.

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen
  • Literaturrecherchen und -beschaffung
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Workshops und Tagungen
  • Unterstützende Arbeiten in Forschungsprojekten des Arbeitsbereichs

 
Voraussetzungen:

  • Ausgeprägtes Interesse an empirischer Sozialforschung
  • gute Englischkenntnisse
  • Immatrikulation im Fach Soziologie bzw. Sozialpolitik (BA/MA)


Gute Kenntnisse der qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung und Interesse an den Themen des Arbeitsbereichs (Lebenslauf- und Biographieforschung, Netzwerkforschung, soziale Ungleichheit) sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Bewerbungen (inkl. tabellarischen Lebenslauf, aktuelles Transcript of Records, Abiturzeugnis sowie Motivationsschreiben) senden Sie bitte als PDF-Dokument bis Mittwoch, den 24. Oktober 2017 an Prof. Dr. Betina Hollstein: betina.hollstein@uni-bremen.de

Weitere Informationen: Arbeitsschwerpunkte der Professur