26.10.2020
Thesenpapier 5.0 | Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19

Thesenpapier 5.0 | Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19

Spezifische Prävention als Grundlage der „Stabilen Kontrolle“

Die Epidemie durch SARS-CoV-2/Covid-19 hat eine große Dynamik erreicht. Die hohen Zahlen neu gemeldeter Infektionen und vor allem der langsam, aber deutlich ansteigende Anteil positiver Testergebnisse auf jetzt über 2,5% (im Ausland längst zweistellig) weisen darauf hin, dass die Epidemie in der Bevölkerung eine weite Ausbreitung gefunden hat. Wie bereits in dem ersten Thesenpapier Anfang April weist die Autorengruppe mit Nachdruck darauf hin, dass die allgemeinen Präventionsmaßnahmen immer mit spezifischen Maßnahmen kombiniert werden müssen. Mehr lesen ...

19.10.2020
Ad hoc Stellungnahme | Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19 - Gleichgewicht und Augenmaß behalten -

Ad hoc Stellungnahme | Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19 - Gleichgewicht und Augenmaß behalten -

Zahlen korrekt interpretieren | Spezifische Zielgruppen-orientierte Prävention | Moderne Risikokommunikation statt Lockdown-Drohung

Das Ergebnisprotokoll der Konferenz von Bundeskanzlerin, Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten vom 14.10.2020 veranlasst die Autorengruppe, der Gerd Glaeske und Philipp Manow angehören, mit einer dringlichen ad hoc Stellungnahme auf besorgniserregende Fehlentwicklungen hinzuweisen. Mehr lesen ...

24.09.2020
Personalbemessung in der Langzeitpflege

Personalbemessung in der Langzeitpflege

Entwicklung und Erprobung eines einheitlichen Verfahrens erfolgreich abgeschlossen

Ein Forscherteam der Universität Bremen unter der Leitung von Prof. Dr. Heinz Rothgang hat zur Klärung dieser Fragen im Jahre 2017 einen Entwicklungsauftrag der deutschen Pflegeselbstverwaltung erhalten. Das praktische Ziel war es, ein bundesweit einheitliches Verfahren zur Bemessung von Pflegepersonal wissenschaftlich fundiert zu entwickeln. Mehr lesen ...