Studentische Hilfskraft (Vergleichende Gesellschaftsforschung)

Die von Prof. Dr. Patrick Sachweh geleitete Arbeitsgruppe „Vergleichende Gesellschaftsforschung“ (Abteilung „Ungleichheitsdynamiken in Wohlfahrtsgesellschaften“, SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik an der Universität Bremen) sucht für das Wintersemester 2019/2020 eine studentische Hilfskraft (m/w/d) für die Unterstützung von Lehr- und Forschungsaktivitäten der Arbeitsgruppe.

Die von Prof. Dr. Patrick Sachweh geleitete Arbeitsgruppe „Vergleichende Gesellschaftsforschung“ (Abteilung „Ungleichheitsdynamiken in Wohlfahrtsgesellschaften“, SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik an der Universität Bremen) sucht für das Wintersemester 2019/2020 eine

studentische Hilfskraft (m/w/d)

für die Unterstützung von Lehr- und Forschungsaktivitäten der Arbeitsgruppe.

Aktuelle Forschungsthemen der Arbeitsgruppe sind:

  • Wertkonflikte und soziokulturelle Polarisierungen in den Mittelschichten
  • Kultur und Politik der Vermögensbesteuerung
  • Wahrnehmung und Akzeptanz sozialer Ungleichheit im internationalen Vergleich

Die Lehrtätigkeiten der Arbeitsgruppe beinhalten Lehrveranstaltungen in den Studiengängen BA Soziologie und MA Soziologie und Sozialforschung.

Die Einstellung erfolgt voraussichtlich zum 01.12.2019 zunächst für einen Zeitraum von drei Monaten (eine Verlängerung wird angestrebt).

Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Organisation sowie der Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen
  • Unterstützung bei Forschungsaufgaben (Daten-/Literaturrecherche und -beschaffung)
  • Administrative Unterstützung bei Veranstaltungen (Workshops, Tagungen)
  • Unterstützung bei der Gestaltung der medialen Außendarstellung der Arbeitsgruppe (Pflege der Homepage, Entwürfe von Postern, Flyern usw.)

Voraussetzungen:

  • Interesse an theoretischen und empirischen Fragestellungen im Bereich Soziale Ungleichheiten, Wohlfahrtsstaatsvergleich, Politische Soziologie
  • Sehr gute Englischkenntnisse (zur Unterstützung englischsprachiger Lehrveranstaltungen, Korrekturlesen englischsprachiger Manuskripte)
  • Erfahrungen mit empirischer Sozialforschung sowie solide Kenntnisse in qualitativer und/oder quantitativer Datenanalyse sind von Vorteil (aber keine zwingende Voraussetzung)

Stundenumfang: 20-25 Stunden/Monat
Vergütung: 11,13 €/Stunde

Die Vergütung erfolgt nach den für Studentische Hilfskräfte üblichen Sätzen an der Universität Bremen.

Wir bieten:

  • Einblicke in interessante Arbeits- und Forschungsfelder der Arbeitsgruppe
  • Mitarbeit in einem freundlichen Team
  • Vergütung nach den für Studentische Hilfskräfte üblichen Sätzen an der UniversitätBremen
  • Ggf. längerfristige Beschäftigungsperspektive

Ihre Bewerbung mit kurzem Lebenslauf, einem Motivationsschreiben (einschließlich einer Erläuterung der Studienschwerpunkte bzw. -interessen) sowie einem aktuellen Transcript of Records senden Sie bitte als PDF-Dokument bis zum 25.10.2019 an:
Prof. Dr. Patrick Sachweh (sachweh@uni-bremen.de)

Universität Bremen
SOCIUM
Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Mary-Somerville-Straße 9
28359 Bremen