Veranstaltungen

Das SOCIUM veranstaltet in jedem Semester eine Jour Fixe Reihe, in der aktuelle Ergebnisse der Ungleichheits- und Sozialpolitikforschung zur Diskussion gestellt und aktuelle Entwicklungen erörtert werden.

Spezifisch auf gesundheitspolitische Themen ist das Gesundheitspolitische Kolloquium ausgerichtet, das ebenfalls regelmäßig in jedem Semester veranstaltet wird.

Um die Methodenkompetenzen zu stärken und den interdisziplinären Dialog anzuregen, bietet die Brückenprofessur des Wissenschaftsschwerpunkts Sozialwissenschaften Lectures, Methodenworkshops und -schulungen, durchgeführt von international führenden Expertinnen und Experten an.

Mit Tagungen, Vorträgen, Workshops sowie weiteren Veranstaltungen bietet das SOCIUM Foren zur Diskussion und Entwicklung ungleichheitsbezogener und sozialpolitischer Forschung.

Veranstaltungsort:
Gästehaus der Universität Bremen
Teerhof 58
28199 Bremen
Uhrzeit:
Freitag, 27. April: 13 - 18.45 Uhr; Samstag, 28. April 2018: 9 - 14.30 Uhr
Organisation:
Btlg. Organisation:

Am Freitag und Samstag, dem 27. und 28.04.2018 findet im Gästehaus der Universität ein interdisziplinärer Workshop zur Archivierung und Sekundärnutzung qualitativer Forschungsdaten aus der Sozialforschung, unter anderem mit internationaler Beteiligung, statt.

Erfahrungen mit dem Aufbau und der Nutzung professioneller Infrastrukturen und Forschungsdatenzentren sollen evaluiert, Herausforderungen und Spannungsfelder diskutiert und Anforderungen an Forschungsdatenzentren formuliert werden.

Der interdisziplinäre Workshop wird organisiert vom SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik an der Universität Bremen im Zusammenarbeit mit dem Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). U.a. wird auch das am SOCIUM angesiedelte DFG-Infrastrukturprojekt QUALISERVICE - Datenservicezentrum für qualitative Interviewdaten vertreten sein.

Weitere Informationen:
Anmeldung zum Workshop
Qualiservice - Datenservicezentrum für qualitative Interviewdaten an der Universität Bremen

Download: Programm des Workshop "Archivierung und Zugang zu qualitativen Forschungsdaten"

Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
SoSe 2018

Veranstaltungsort:
Unicom
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit:
12:00 - 14:00 Uhr
Organisation:
Kooperation:
Semester:
SoSe 2018

Data mining, especially as applied to social science data, is a rapidly changing and emerging field.
Data mining (DM) is the name given to a variety of computer-intensive techniques for discovering structure and for analyzing patterns in data. Using those patterns, DM can create predictive models, or classify things, or identify  different groups or clusters of cases within data. Data mining uses machine learning and predictive analytics that are already widely used in technical areas and business and are starting to spread into social science and other areas  of research. This talk will give an introduction to machine learning techniques, its challenges, applications, and pitfalls closely related to social sciences.

23.05.2018Vortrag

Die Hamburger Beihilfepauschale: Ein Schritt in Richtung Bürgerversicherung?

Dirk Engelmann (Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV), Hamburg)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
SoSe 2018

27.06.2018Vortrag

Klares Ziel mit wechselnden Begründungen - die Narrative zur Bürgerversicherung

Dr. Stefan Etgeton (Bertelsmann Stiftung)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
SoSe 2018

04.07.2018Vortrag

Mythen und Fake News - Bürgerversicherung im internationalen Vergleich

Prof. Dr. Stefan Greß (Hochschule Fulda)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
SoSe 2018

Veranstaltungsort:
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Raum: 3.3390
Mary-Somerville-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit:
10:15 - 11:45 Uhr
Veranstalter/in:
Ansprechpartner/in:

"King Cotton" ist nicht nur eine mitreissende Erzählung der Geschichte der globalen Vermarktlichung und Industrialisierung von Baumwolle sowie eine alternative Erklärung für das Phänomen der Durchsetzung des globalen Kapitalismus, sondern das Buch offeriert Möglichkeiten, über den engeren Kreis des Themas hinaus weiterzudenken.
Einige diese Möglichkeiten mit Blick auf den "anderen Teil" des Kapitalismus, der (oft auch fehlenden oder unzureichenden) Sozialpolitik und des Wohlfahrtsstaates sollen in dieser Veranstaltung vorgestellt und diskutiert werden.

Anmeldung bei Dr. Dieter Wolf, E-Mail: diwolf@uni-bremen.de