James Mirrlees, Preisträger 1996, im Gespräch mit jungen Ökonomen (ganz rechts Nicola Maaser).James Mirrlees, Preisträger 1996, im Gespräch mit jungen Ökonomen (ganz rechts Nicola Maaser).
Nicola Maaser von der Wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung des ZeS zum 5. Ökonomie-Nobelpreisträgertreffen eingeladen.

Vom 19. bis zum 23. August diesen Jahres fand in Lindau das 5. Treffen der Ökonomie-Nobelpreisträger statt. Nicola Maaser, Post-Doc in der Wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung des ZeS, nahm als eine von 460 ausgewählten Nachwuchswissenschaftlern aus 80 verschiedenen Ländern daran teil.

Die traditionsreichen Lindauer Treffen bieten jungen Wissenschaftlern eine einmalige Gelegenheit, von Nobelpreisträgern ihrer Fachrichtung in Vorlesungen, Diskussionsrunden und Meisterkursen zu lernen und mit ihnen in Pausen und Abendveranstaltungen ungezwungen ins Gespräch zu kommen. An dieser Tagung nahmen 17 der 38 lebenden Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften teil, darunter Alvin Roth, Robert Aumann, Reinhard Selten, Joseph Stiglitz und Robert C. Merton.


Kontakt:
Dr. rer. pol. Nicola Friederike Maaser
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Tel.: +49 421 218-58555
E-Mail: maaser@uni-bremen.de