07.06.2017
Exzellenzstrategie

Exzellenzstrategie

Antragsskizze für ein Exzellenzcluster im April eingereicht.

Gemeinsam mit Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftlern aus dem InIIS und den Universitäten Hamburg, Hannover, Oldenburg, Osnabrück sowie der Jacobs University erarbeiten Mitglieder des SOCIUM ein Forschungsprogramm zum Thema "Contested Inequalities". Gegenwärtig wird dieser Vorantrag begutachtet. Im September entscheiden das Expertengremium für die Exzellenzstrategie und die Exzellenzkomission darüber, welche der knapp 200 eingereichten Antragsskizzen zur Vollantragstellung aufgefordert werden. Mehr lesen ...

07.06.2017
SOCIUM am Forschungsprojekt

SOCIUM am Forschungsprojekt "Pflegeinnovationszentrum" beteiligt

Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Forschung zu neuen Technologien in der Pflege.

Mit dem "Pflegeinnovationszentrum" startet jetzt unter Beteiligung von Professor Heinz Rothgang ein auf fünf Jahre angelegtes Projekt, das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit vier Millionen Euro gefördert wird. Dort gehört es zum Programm "Zukunft der Pflege: Mensch-Technik-Interaktion für die Praxis". Koordiniert wird das Projekt vom Oldenburger Institut für Informatik (OFFIS). Ziel ist es, ein Kompetenzzentrum für Innovationen in der Pflege aufzubauen, das bedarfsgerechte technische Neuerungen zur Unterstützung der Pflege entwickelt, Produkte am Markt und aus Forschungsprojekten erprobt, sowie die Ergebnisse in Laboren und "Showrooms" für die Fachöffentlichkeit, aber auch für die Aus- und Weiterbildung zugänglich macht. Mehr lesen ...

19.05.2017
Lehrbuch Versorgungsforschung erschienen

Lehrbuch Versorgungsforschung erschienen

Gerd Glaeske (SOCIUM, Universität Bremen) legt als Mitherausgeber einen aktualisierten Wegweiser zur Theorie und zum Stand der Versorgungsforschung und zu Themen für die Optimierung des Gesundheitswesens vor.

In Kooperation mit Professor Holger Pfaff (IMVR, Universität Köln), Professor Edmund Neugebauer (Medizinische Hochschule Brandenburg) und Professor Matthias Schrappe (Universität Köln) wurde das „Lehrbuch Versorgungsforschung“ (Schattauer Verlag) in der 2. Auflage vollständig überarbeitet und vermittelt einen umfassenden und systematischen Überblick über Methoden und Themen der Versorgungsforschung. Es stellt einen wichtigen Wissenschaftstransfer für die Praxis dar. Mehr lesen ...