Veranstaltungen

Das SOCIUM veranstaltet in jedem Semester eine Jour Fixe Reihe, in der aktuelle Ergebnisse der Ungleichheits- und Sozialpolitikforschung zur Diskussion gestellt und aktuelle Entwicklungen erörtert werden.

Spezifisch auf gesundheitspolitische Themen ist das Gesundheitspolitische Kolloquium ausgerichtet, das ebenfalls regelmäßig in jedem Semester veranstaltet wird.

Um die Methodenkompetenzen zu stärken und den interdisziplinären Dialog anzuregen, bietet die Brückenprofessur des Wissenschaftsschwerpunkts Sozialwissenschaften Lectures, Methodenworkshops und -schulungen, durchgeführt von international führenden Expertinnen und Experten an.

Mit Tagungen, Vorträgen, Workshops sowie weiteren Veranstaltungen bietet das SOCIUM Foren zur Diskussion und Entwicklung ungleichheitsbezogener und sozialpolitischer Forschung.

Veranstaltungsort:
Cartesium
Raum: Rotunde
Enrique-Schmidt-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit:
12:15 - 13:45 Uhr
Ansprechpartner/in:
Organisation:
Veranstaltungsreihe:
Methodenveranstaltungen der Brückenprofessur
Semester:
WiSe 2017/18

01.11.2017Vortrag

Das metrische Wir. Über die Quantifizierung des Sozialen

Prof. Dr. Steffen Mau (Humboldt-Universität zu Berlin)
Veranstaltungsort:
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit:
12.15 - 13.45 Uhr
Kooperation:
Veranstaltungsreihe:
Jour Fixe
Semester:
WiSe 2017/18

Zusammenfassung:
Ob Bildung, Gesundheit oder Konsum: Über so ziemlich jeden Aspekt unserer Person und unseres Verhaltens werden inzwischen Daten gesammelt. Schritt für Schritt entsteht so eine Gesellschaft der Sternchen, Scores, Likes und Listen, in der alles und jeder ständig vermessen und bewertet wird. Das beginnt beim alljährlichen Hochschulranking, reicht über die Quantified-Self-Bewegung fitnessbegeisterter Großstädter, die über das Internet ihre Bestzeiten miteinander vergleichen, bis hin zur Beurteilung der Effizienz politischer Maßnahmen. Steffen Mau untersucht die Techniken dieser neuen Soziometrie und zeigt ihre Folgen auf. Die Bewertungssysteme der quantifizierten Gesellschaft, so sein zentraler Gedanke, bilden nicht einfach die Ungleichheiten in der Welt ab, sondern sind letztlich mitentscheidend bei der Verteilung von Lebenschancen.

Zur Person:
Steffen Mau, geboren 1968, ist Professor für politische Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zuvor war er Professor für Politische Soziologie und vergleichende Analyse von Gegenwartsgesellschaften an der Universität Bremen. Seine Forschungsschwerpunkte sind Makrosoziologie, Ungleichheitsforschung, vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung, politische Soziologie, Europäisierung, Transnationalisierung.

Veranstaltungsort:
Konsul-Hackfeld-Haus
Raum: Saal
Birkenstraße 34
28195 Bremen
Uhrzeit:
16.00 bis 19.00 Uhr
Wiss. Leitung:

Anmeldung bis zum 3.11.2017 an: Vicki May, E-Mail: vicki.may@uni-bremen.de

Abschlussveranstaltung des empirischen Forschungsprojekts "Ökonomisierung patientenbezogener ärztlicher Entscheidungen im Krankenhaus" von dem Ökonomen Professor Heinz Naegler, Berlin und dem Arzt und Soziologen Professor Karl-H. Wehkamp, SOCIUM.

Die Ergebnisse werden von einem Podium diskutiert, dem die Bremer Senatorin für Gesundheit Frau Prof. Dr. Quante-Brandt, die Präsidentin der Ärztekammer Bremen Dr. Heidrun Gitter, der Vorsitzende der Bremer Krankenhausgesellschaft Jürgen Scholz sowie Dr. Jürgen Maltzahn, AOK-Bundesverband angehören.

Die Vorsitzende des Aktionsbündnisses Krankenhaus und langjährige Pflegedirektorin der Charité Berlin, Frau Hedwig Francois-Kettner, wird zur Thematik aus Sicht der Patientensicherheit sprechen.

06.11.2017Vortrag

Physik komplexer sozio-ökonomischer Systeme: Märkte, Spiele, Paradigmen

Prof. Dr. Stefan Bornholdt (Universität Bremen)
Veranstaltungsort:
Cartesium
Raum: Rotunde
Enrique-Schmidt-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit:
12:15 - 13:45 Uhr
Ansprechpartner/in:
Organisation:
Veranstaltungsreihe:
Methodenveranstaltungen der Brückenprofessur
Semester:
WiSe 2017/18

15.11.2017Vortrag

Was kann Digitalisierung im Sozialraum leisten? Chancen und Herausforderungen für ältere Menschen

MD Dr. Matthias von Schwanenflügel, LL.M.Eur. (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
WiSe 2017/18

20.11.2017Vortrag

Komplexe Netzwerke in Produktion und Logistik: Topologie, Dynamik, Steuerung

Prof. Dr. Till Becker (BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik, Universität Bremen)
Veranstaltungsort:
Cartesium
Raum: Rotunde
Enrique-Schmidt-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit:
12:15 - 13:45 Uhr
Ansprechpartner/in:
Organisation:
Veranstaltungsreihe:
Methodenveranstaltungen der Brückenprofessur
Semester:
WiSe 2017/18

04.12.2017Vortrag

Das deutsche Universitätssystem als Netzwerk aus Berufungen

Prof. Dr. Sebastian Schnettler (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)
Veranstaltungsort:
Cartesium
Raum: Rotunde
Enrique-Schmidt-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit:
12:15 - 13:45 Uhr
Ansprechpartner/in:
Organisation:
Veranstaltungsreihe:
Methodenveranstaltungen der Brückenprofessur
Semester:
WiSe 2017/18

13.12.2017Vortrag

Digitale Welt und Gesundheit. eHealth und mHealth - Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitsbereich

Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies (Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit, Universität Paderborn)
Veranstaltungsort:
Haus der Wissenschaft
Sandstraße 4/5
28195 Bremen
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Ansprechpartner/in:
Veranstaltungsreihe:
Gesundheitspolitisches Kolloquium
Semester:
WiSe 2017/18

18.12.2017Vortrag

Hafenkooperationen, Mesologistik und Clusterentwicklung in einer maritimen Region

Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis (Universität Bremen)
Veranstaltungsort:
Cartesium
Raum: Rotunde
Enrique-Schmidt-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit:
12:15 - 13:45 Uhr
Ansprechpartner/in:
Organisation:
Veranstaltungsreihe:
Methodenveranstaltungen der Brückenprofessur
Semester:
WiSe 2017/18

08.01.2018Vortrag

Opportunistische Netzwerke und Katastrophenmanagement

Prof. Dr. Anna Förster (Universität Bremen)
Veranstaltungsort:
Cartesium
Raum: Rotunde
Enrique-Schmidt-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit:
12:15 - 13:45 Uhr
Ansprechpartner/in:
Organisation:
Veranstaltungsreihe:
Methodenveranstaltungen der Brückenprofessur
Semester:
WiSe 2017/18