Lebensqualität, Familie und Arbeit

V.l.n.r.: Susan Westing-Kilian, Sven Lenkewitz, Sonja Bastin, Christine Borowsky, Ulrike Ehrlich, Sonja DrobničV.l.n.r.: Susan Westing-Kilian, Sven Lenkewitz, Sonja Bastin, Christine Borowsky, Ulrike Ehrlich, Sonja Drobnič

Die fortschreitende zeitliche und räumliche Flexibilisierung der Erwerbstätigkeit hat zu einer Zunahme der subjektiv wahrgenommenen Arbeitsbelastung und erhöhten Anstrengungen zur Erreichung einer akzeptablen Balance zwischen Arbeit und Privat- bzw. Familienleben geführt.

Die thematischen Schwerpunkte der Arbeitsgruppe 'Lebensqualität, Familie und Arbeit' liegen insbesondere an den Schnittstellen zwischen der Arbeitswelt und der Familie sowie deren dynamische Auswirkungen über die Lebensverläufe von Frauen und Männern in verschiedenen Familien-/Haushaltskonstellationen.

Methodisch werden insbesondere die Längsschnittperspektive und die Methoden des internationalen Vergleichs gewählt.

Die Forschungsthemen der Arbeitsgruppe umfassen:

  •  Dynamik der Erwerbstätigkeit im Lebensverlauf
  •  Berufliche Mobilität und Familie
  •  Lebensqualität, Arbeitsqualität und Well-Being
  •  Soziales Kapital und Ungleichheit in außereuropäischen Gesellschaften
  •  Soziale Ungleichheit und Geschlecht

 

Mitglieder der Arbeitsgruppe
Projekte der Arbeitsgruppe
Publikationen der Arbeitsgruppe